Spielregeln

Spielregeln

Ablauf und Teilnahme

Das Mülheimer „Forum Lärmaktionsplan“ kann vom 03. Oktober bis zum 31. Oktober 2011 von allen Bürgern Mülheims interaktiv genutzt werden. Sie können in dieser Zeit eigene Vorschläge machen, alle eingestellten Vorschläge kommentieren und bewerten. Zum Start des Forums sind die im Entwurf um Lärmaktionsplan enthaltenen Verwaltungsvorschläge eingestellt, welche die Verwaltung den städtischen Gremien als Entscheidungs- und Beratungsgrundlage übergeben hat.

Mithilfe der Kommentarfunktion können Sie in einen Online-Diskurs mit anderen Internetnutzern treten und durch das Bewerten einzelner Vorschläge am Ende ablesen, welche Vorschläge besondere Zustimmung oder Ablehnung erfahren.

Das „Forum Lärmaktionsplan“ bildet eine wesentliche Diskussionsgrundlage für den weiteren Beratungs- und Entscheidungsprozess.

Die Teilnahme am „Forum Lärmaktionsplan“ steht allen interessierten Mülheimern offen. Zur Teilnahme müssen Sie sich unter der FunktionBenutzeranmeldung mit Ihrer gültigen E-Mail-Adresse, Vor- und Zuname, Adresse und Telefonnummer erstmalig registrieren. Dabei müssen Sie einen Nutzernamen und ein Passwort eingeben. Nach der Eingabe Ihres Nutzernamens und Ihrer E-Mail-Adresse wird Ihnen eine E-Mail mit Ihrem zuvor gewählten Nutzernamen und einem Passwort zugesandt. Die E-Mail enthält weiterhin einen Bestätigungslink. Durch Klicken dieses Bestätigungslinks aktivieren Sie Ihren Zugang zum „Forum Lärmaktionsplan“. Nutzernamen und Passwort dienen bei späteren Besuchen dazu, sich dann unmittelbar anzumelden. Das Passwort können Sie nach der Registrierung jeder Zeit selber ändern.

Sofern Sie bereits einen Benutzerzugang für eine andere Online-Dienstleistung der Stadt Mülheim an der Ruhr besitzen, können Sie sich mit denselben Zugangsdaten ohne erneute Registrierung ebenfalls am „Forum Lärmaktionsplan“ anmelden.

Eigene Vorschläge können von jedem Internetnutzer - auch ohne Registrierung und Anmeldung - eingereicht werden; registrierte und angemeldete Internetnutzer können zusätzlich Vorschläge kommentieren und eingestellte Vorschläge bewerten.

Ist Ihr Vorschlag noch nicht im „Forum Lärmaktionsplan“ enthalten, so können Sie ihn über den Menüpunkt „Eigener Vorschlag“ einreichen. Jeder neue Vorschlag wird geprüft und anschließend in die Liste zur Bewertung durch alle Forennutzer aufgenommen. In der Regel wird die Bewertung innerhalb von zwei Arbeitstagen vorgenommen, erst dann ist der Vorschlag für alle Nutzer sichtbar.

Um sich diverse Überblicke über die Maßnahmenvorschläge verschaffen zu können, gibt es verschiedene Kriterien zur Sortierung: nach Lärmquellen, nach dem Ursprung und nach Stadtteilen.

Während der aktiven Phase des Mülheimer „Forum Lärmaktionsplan“  wird die Redaktion darauf achten, dass die Regeln eines fairen Dialogs eingehalten werden. Weitere Informationen zu Redaktion und Moderation finden Sie weiter unten.

Vorschlag machen

Verständlich und kurz - Ein Thema pro Vorschlag!
Vorschläge und Kommentare sollten leicht verständlich und möglichst kurz sein, damit sie von anderen Internetnutzern gelesen und kommentiert werden.
Reichen Sie Ihre Vorschläge getrennt nach Themen ein; das vereinfacht die Bearbeitung, Prüfung, Sortierung und das Wiederauffinden Ihres Vorschlags ebenso wie die spätere Kommentierung durch andere Internetnutzer.

Beim Thema bleiben!
Schreiben Sie ausschließlich Vorschläge und Kommentare, die sich auf den Lärmaktionsplan der Stadt Mülheim an der Ruhr beziehen. Werbende Einträge sind nicht gestattet.

Sich selbst erklärende und kurze Überschriften!
Nicht nur der Inhalt eines Vorschlags oder Kommentars, auch seine Struktur kann zu seinem Wert für die Diskussion beitragen. Eine gut gewählte Überschrift macht Ihren Eintrag für andere Internetnutzer lesenswerter.

Prüfen, ob es den Vorschlag schon gibt!
Bitte prüfen Sie - bevor Sie einen neuen Vorschlag einreichen -, ob Ihre Idee schon in der Liste der Vorschläge enthalten ist. Das können sie entweder über die Freitextsuche oder die Suche über die Themengebiete machen. Ist Ihr Vorschlag schon im „Forum Lärmaktionsplan“ enthalten, können Sie die Möglichkeit nutzen, ihn unmittelbar zu bewerten und ihn ggf. über die Kommentarfunktion zu ergänzen.

Umgang mit den Vorschlägen

Die Vorschläge, die ins „Forum Lärmaktionsplan“ eingebracht werden, bekommen zunächst ausschließlich die Redakteure des „Forum Lärmaktionsplan“. Diese veranlassen die Prüfung des Vorschlags auf seine rechtliche Umsetzbarkeit durch die Fachverwaltungen. Dieser Prüfvorgang ist in der Regel umfangreich und kann manchmal sehr komplex sein, wenn er beispielsweise mehrere Fachbereiche gleichzeitig betrifft oder juristisch abgesichert werden muss.

Die Verwaltung und die Redaktion sind bemüht, die Vorschläge immer so schnell wie möglich, spätestens jedoch nach zwei Arbeitstagen, online zu stellen. Die Einbringenden werden darüber informiert.

Umgang mit den Ergebnissen

Am Ende des „Forum Lärmaktionsplan“ wird es eine „Rangliste“ mit Vorschlägen geben. Diese wird dem Rat der Stadt Mülheim vorgelegt.

Der Rat der Stadt Mülheim nimmt die bewerteten Vorschläge in seinen Beratungs- und Entscheidungsprozess auf und entscheidet abschließend über deren Umsetzung. Nach der Entscheidung (voraussichtlich ###) erfolgt die Bekanntmachung.

Damit alle Mülheimer nachvollziehen können, für welche Maßnahmen sich die Politik entschieden hat, werden die Entscheidungen im „Forum Lärmaktionsplan“ kenntlich gemacht.

Spielregeln des fairen Dialogs

Das „Forum Lärmaktionsplan“ bietet die Möglichkeit, einzelne Maßnahmen zu kommentieren. Die online geführte Diskussion über die eingestellten Vorschläge soll einen fairen Diskussionsprozess ermöglichen.

Seien Sie respektvoll!
Achten Sie stets die Meinung der anderen Internetnutzer, auch wenn diese nicht der Meinung entsprechen, für die Sie eintreten. Bedenken Sie immer, dass auch Sie selbst stets mit Respekt behandelt werden möchten.
Beleidigungen, Bedrohungen, rassistische, faschistische, sexistische oder pornographische sowie andere strafrechtlich relevante Äußerungen sind nicht gestattet.

Nutzen Sie Ihre Präsenz und die der anderen verantwortungsvoll!
Der „Online-Dialog“ ermöglicht Ihnen, Vorschläge anonym abzugeben und zu kommentieren. Missbrauchen Sie daher diese Plattform nicht, um beispielsweise eine reale Person vorzutäuschen oder in Misskredit zu bringen. Die missbräuchliche Nutzung von Identitäten Dritter wird nicht geduldet.

Machen Sie Zitate kenntlich und seien Sie ehrlich!
Achten Sie darauf, dass die Meinungen anderer klar als Zitate gekennzeichnet sind, sodass Ihre persönliche Meinung klar erkennbar ist. Informationen, die Sie in die Plattform einbringen, sollten immer wahr sein.

Redaktion

Während der Zeit des „Online-Dialoges“ wird bei der Stadtverwaltung Mülheim eine Redaktion gebildet. Die Redaktion ist bemüht, schon während des „Online-Dialoges“ Informationsanfragen zu einzelnen Vorschlägen - in Kooperation mit den einzelnen Fachbereichen - zu beantworten. Die Redaktion wird, insoweit ihr dies aus Kapazitätsgründen möglich ist, betreffende Vorschläge kommentieren und Fachinformationen - so weit verfügbar - so bald wie möglich einstellen.

Der „Online-Dialog“ wird durch die Redaktion moderiert. Dabei wird darauf geachtet, dass die Spielregeln eingehalten werden. Vorschläge oder Kommentare zu Vorschlägen, die nicht den Spielregeln entsprechen, können von der Redaktion zurückgezogen oder gelöscht werden. Die Redaktion wird in diesen Fällen nach Möglichkeit die Verfasser kontaktieren.

Benutzerkonten, mit denen wiederholt regelüberschreitende Inhalte verfasst werden, können gesperrt oder gelöscht werden.

Datenschutz

In diesem Forum gelten - wie auch sonst - Urheberrechte und Datenschutzgesetze. Alle Internetnutzer veröffentlichen ihre Inhalte - Text und Bild - unter der Creative Commons Lizenz.

Beim Aufruf dieser Internetseite durch Ihren Internet-Browser werden Informationen übermittelt, die automatisch in Log-Dateien gespeichert werden.

Die Protokollierung wird nur in anonymisierter Form weitergegeben und ggf. veröffentlicht. Personenbezogene Daten werden weder weitergegeben noch kommerziell genutzt. Nutzerkonten können gelöscht werden. Wurden bereits Kommentare verfasst, erfolgt eine Anonymisierung des Nutzer-Accounts. Bitte wenden Sie sich in beiden Fällen an die Redaktion.

Bitte beachten Sie des weiteren unsere Datenschutzerklärung.